Zur Person

Ich heiße Ingo Eckardt, bin 49 Jahre alt, gebürtiger Plauener und Vater dreier Kinder. Meine beiden Töchter studieren in Rostock und Leipzig Medizin beziehungsweise Lehramt, mein Sohn besucht die siebte Klasse eines Plauener Gymnasiums. Ich lebe in einer festen Beziehung mit meiner Partnerin Daniela (44).

Mein beruflicher Werdegang

Noch zu DDR-Zeiten habe ich den Beruf eines Maschinen- und Anlagenmonteurs in der Wema „Vogtland“ in Plauen erlernt und konnte nach der Friedlichen Revolution mein Abitur am Abendgymnasium meiner Heimatstadt nebenberuflich ablegen. Danach absolvierte ich an der Fernuniversität Hagen ein Fernstudium der Politikwissenschaften (kein Abschluss). Beruflich orientierte ich mich seit 1991 in die Medienbranche, arbeitete viele Jahre als Redakteur und später als Geschäftsstellenleiter eines Wochenblattes im Vogtland. Seit 2014 betreibe ich als freiberuflicher Journalist eine Medien- und PR-Agentur und arbeite als Kommunikationstrainer für Führungskräfte.

Mein politischer Weg

Politisch engagierte ich mich zur Zeit der Friedlichen Revolution innerhalb meiner Kirchgemeinde für einen friedlichen Wandel hin zu Demokratie und Marktwirtschaft, wurde als Gründungsmitglied der Jungen Union in Plauen im Jahr 1991 Mitglied der CDU. Seit 2014 arbeite ich engagiert als Mitglied der CDU-Fraktion des Stadtrates Plauen daran, unsere Stadt nach vorn zu bringen. Zudem wurde ich zum Ortsvorsteher des Ortsteiles Kauschwitz gewählt und im Jahr 2019 im Amt bestätigt.

Meine Hobbys und Interessen

Die Freizeit gehört zu allererst meiner Familie und meinen Freunden. Zudem verwende ich eine ganze Menge meiner Zeit für die Leidenschaft zur Kommunalpolitik. Regelmäßig treibe ich Sport – trainiere die Freizeitvolleyball-Mannschaft des TSV Plauen und gehe zum Fitnesstraining, im Winter mag ich alpinen Skisport und man findet mich hin und wieder auch in der Langlaufloipe.
Gern widme ich mich auch der Kultur, besuche sehr gern das Plauener Theater, die vielfältigen Ausstellungen in den Plauener Galerien, erlebe gern Konzerte verschiedenster musikalischer Genres – von Klassik über Jazz und Pop bis Heavy Metal. Zudem bin ich ein großer Freund von Rate- und Quizspielen.

Warum ich Oberbürgermeister werden möchte? 

Vor sieben Jahren wurde ich erstmals angesprochen, ob ich mir nicht eine Kandidatur für dieses Amt vorstellen könnte. Damals hatte ich für meine Begriffe noch viel zu wenig Erfahrung in der kommunalen Politik. Seither begleitet mich der Gedanke, der letztlich in ersten Ideen für die gedeihliche Entwicklung unserer Stadt mündete. Seit 2015 erstellte ich auf meinem heimischen Computer eine Datei mit dem Titel „Vision Plauen 2035“, in der ich diese Ideen sammelte, im Freundes- und Bekanntenkreis diskutierte, vieles veränderte, verwarf und neue Themen aufnahm. Zuletzt habe ich die Kernpunkte mit mehr als dreißig namhaften Fachleuten der Plauener Stadtgesellschaft diskutiert und fachlich untersetzt.

Mein Versprechen

Im Jahr 2021 nehme ich nun das Ziel in Angriff, die mannigfaltigen Ideen mit der Bürgerschaft zu diskutieren und – wenn die Wähler mir ihre Gunst schenken – als Stadtoberhaupt auch umzusetzen. Ich möchte meiner Heimatstadt, die für mich eine absolute Herzensangelegenheit darstellt, etwas zurück geben! Höchstes Engagement, Wertschätzung gegenüber der Bürgerschaft, moderne und respektvolle Führung der Verwaltung und klarer Fokus auf die Umsetzung der Kernpunkte möchte ich hiermit meinen Wählern und allen Plauenern versprechen!

Ihr 
Ingo Eckardt

 
 
 
E-Mail
Anruf